home
grinberg
lernen
über
info
erfahrung
info
grinberg
lernen
about
home
erfahrung
belly & brain
Durch achtsames Atmen, Bewegen und Berühren Veränderungen im Leben erzielen
belly & brain Körperzentriertes Lernen
Anna Storchenegger
Grinberg-Praktikerin, LI
Was haben Bauch und Hirn gemeinsam? Eine Menge an Wülsten, ein ordentliches Durcheinander oder schlicht ein »Chrüsimüsi«. Letzteres kann uns manchmal Bauch- oder Kopfschmerzen bereiten, aber auch inspirieren zu erforschen, was in uns verborgen liegt. Ich lade Sie ein, sich durch das körperzentrierte Lernen nach der Grinberg-Methode® auf eine Reise ins Innere zu begeben, zu lauschen, wie Bauch und Hirn miteinander kommunizieren, und die dabei gemachten Erfahrungen als Bereicherung Ihres Alltags zu erleben.

Häufig äußern sich Themen, die Aufmerksamkeit wünschen, im Körper durch Schmerzen aller Art, Müdigkeit, Schwermut, Blockaden, Unzufriedenheit, Nervosität usw. Diese Symptome gelten als Ausgangspunkte für einen Lernprozess. Statt wie üblich sich von unangenehmen Empfindungen abzuwenden, fokussieren wir uns auf diese: Durch achtsames Atmen, Bewegen und Berühren erkennen Sie in einem ersten Schritt, wie die Unannehmlichkeiten entstehen. In einem zweiten Schritt erlernen Sie, sich davon zu lösen. Durch das Beenden von Atmungs- und Bewegungsgewohnheiten entdecken Sie Energien, deren Reaktivierung mehr Vitalität, Freiheit und neue Wege ermöglicht.

Die Grinberg-Methode richtet sich an alle, die gerne durch ihren Körper Veränderungen in ihrem Leben erzielen möchten. Häufig motivieren physische Beschwerden oder psychische Belastungen, einen Lernprozess zu starten. Allerdings besuchen mich auch Menschen, die vor allem neugierig sind auf sich selbst – auch dies bildet eine ideale Ausgangslage für das körperzentrierte Lernen.

Bei schweren oder gar lebensbedrohlichen Erkrankungen, die medizinische oder psychiatrische Hilfe erfordern, ist die Grinberg-Methode jedoch nicht geeignet. Des Weiteren dient sie nicht als Ersatz jeglicher notwendiger Behandlungen.

Mögliche Ziele von Lernprozessen:
- chronische Schmerzen aller Art lindern oder beenden
  (bspw. Kopf-, Rücken-, Gelenk- oder Bauchschmerzen,
  Verdauungsprobleme, Menstruationsbeschwerden)
- Heilungsprozesse nach Operationen fördern
- Konzentrations- und Lernschwierigkeiten beseitigen
- Schlafstörungen beheben
- Müdigkeit und Erschöpfung durch Energie und
  Antriebskräfte ersetzen
- Folgen von Traumata verändern
- gewinnbringender Umgang mit Stresssituationen und
  Nervosität
- Ängste erkennen und nutzen
- den eigenen Fähigkeiten und Wahrnehmungen vertrauen
- Wünsche und Bedürfnisse wahrnehmen und umsetzen
- Entscheidungen treffen
- Motivation steigern
- Talente/Potential (wieder)entdecken und zum Ausdruck
  bringen
- Trennungen und Niederlagen verarbeiten
- beglückende Beziehungen führen
In der ersten Sitzung bestimmt die Klientin oder der Klient das Ziel des Lernprozesses, das in den weiteren Lernstunden verfolgt wird. Je nach Ziel variiert die Stundenanzahl. Zu Beginn empfiehlt es sich, im Wochenrhythmus vier bis acht Sitzungen zu besuchen. Anschließend eruieren wir gemeinsam die Zielerreichung und fassen allenfalls weitere Lernmöglichkeiten ins Auge.

Während eines längeren Aufenthalts in Berlin stieß ich zufälligerweise auf die Grinberg-Methode. Damals suchte ich eine Möglichkeit, um mich vertieft mit dem Abschiedsprozess von einer langjährigen Liebesbeziehung auseinanderzusetzen. Bereits nach wenigen Sitzungen stellte ich erhebliche Veränderungen fest, begleitet vom Gefühl, nach Hause zu kommen. Zunehmend entstand der Wunsch, nicht nur als Klientin diese Erfahrungen zu machen, sondern sie auch mit anderen Menschen zu teilen, weshalb ich im Jahr 2014 die Ausbildung zur Grinberg-Praktikerin an der VC School of the Grinberg Method (siehe www.grinbergmethod.de) begann. Nun schätze ich mich sehr glücklich, die vielfältigen Entwicklungsprozesse verschiedenster Menschen begleiten zu dürfen.

Vor der Entdeckung des körperzentrierten Lernens widmete ich mich vorwiegend den Buchstaben: als Buchhändlerin, Germanistikstudentin, Korrektorin und Lektorin, wobei ich die zwei letztgenannten Berufe parallel zur Tätigkeit als Grinberg-Praktikerin, Level I nach wie vor ausübe.

Anna Storchenegger
Grinberg-Praktikerin, Level I

Praxisgemeinschaft Leo 63
Leonhardsgraben 63
4051 Basel
+41 (0)78 710 85 66
anna@bellyandbrain.ch
www.bellyandbrain.ch
www.praxis-leo63.ch

Probesitzung (60 bis 90 Minuten): kostenlos
Weitere Sitzungen (60 Minuten): CHF 80.–, für Personen in Ausbildung CHF 50.–


Eine Grinberg-Sitzung bei Anna ist wie ein Urlaub vom Alltag – die Atmosphäre ist entspannt, und ich fühle mich absolut aufgehoben sowie wahrgenommen. Es ist faszinierend, was mit dem eigenen Körper und den Wahrnehmungen dessen passiert, wenn man bereit ist, sich ganz ohne Vorurteile auf sich selbst einzulassen. Anna ist dabei für mich die perfekte Begleiterin. Mir geht es darum, gewisse hinderliche Gewohnheiten zu erkennen und diese mithilfe von Anna – und infolge dann auch allein – verstehen und lösen zu können. Dazu gehört es auch, dass ich am Schluss mancher Sitzungen nicht verstehe, warum ich gerade jetzt dieses oder jenes Muster nicht durchbrechen kann. Gleichzeitig merke ich aber, dass etwas in mir vorgeht. So ist es durchaus möglich, kurze Zeit später den Durchbruch zu erzielen. Genau das habe ich schon einige Male erlebt, und das ist ein tolles Gefühl! Die Wahrnehmung des eigenen Körpers und der Zusammenhänge zwischen Gefühlen und körperlichen Verhaltensweisen ist bei mir extrem gesteigert worden. Kurz zusammengefasst: Ausprobieren! Unbedingt!
Bibliothekarin, 29 Jahre

Durch die Grinberg-Methode und die einfühlsame Begleitung von Anna habe ich mich mit meinen schon viele Jahre andauernden Schmerzen, insbesondere im Rücken, aber auch in den Gelenken, befasst. Ich schenkte ihnen auf eine neue Art Aufmerksamkeit und habe dabei viel über mich gelernt, mich sozusagen neu kennengelernt. Zu Beginn war ich eher skeptisch. In die ersten sanften Verbesserungen wollte ich noch nicht vertrauen, sondern ich erwartete einen Rückschlag. Jetzt, nach einem Jahr der Körperarbeit, stelle ich jedoch fest, dass die positiven Veränderungen anhalten. Mein Körper fühlt sich sehr entspannt an. Meine Rückenschmerzen haben sich beruhigt, meine Knieschmerzen ebenso. Treten Schmerzen und Verspannungen auf, verschwinden diese schnell wieder. Ich bin froh, habe ich mich auf diese Art der Körperarbeit eingelassen. Auf die Sitzungen mit Anna freue ich mich immer, sind es doch Stunden, in denen mir Zuwendung, Interesse sowie Aufmerksamkeit geschenkt wird, und dies genieße ich sehr.
Buchbinderin, 59 Jahre

Ich habe über einen längeren Zeitraum wöchentlich eine Grinberg-Sitzung besucht, weil ich immer wieder einen stechenden Schmerz im Brustbereich spürte. Durch die Behandlung und im Gespräch mit Anna habe ich verstehen gelernt, wie dieser Schmerz mit meinen Emotionen und Verletzungen aus meiner Kindheit verbunden ist. In den Sitzungen konnte ich diesem Schmerz Ausdruck verleihen, was ich sehr heilsam empfand und den Schmerz schließlich zum Verschwinden brachte. Ich lernte mich besser kennen, was mein Selbstbewusstsein stärkte. Die Stunden waren mir sehr wertvoll, weil ich viel bewusster auf meinen Körper horchen lernte, und meine zentralen Lebensfragen traten mit viel mehr Klarheit zu Tage. Ich empfehle jedem/jeder, sich auf seine/ihre eigene Weise auf den Weg zu sich selbst zu machen, was mit der Unterstützung und Begleitung von Anna für mich einfacher war.
Kindergärtnerin und Stadtführerin, 33 Jahre

Ich habe meine wöchentlichen Grinberg-Sitzungen bei Anna immer sehr intensiv erlebt. Während der Behandlungen konnte ich mich bewusst auf mich konzentrieren und meinen Körper wieder spüren lernen. Anfangs fiel es mir schwer, tiefe Atemzüge zu nehmen – es strengte mich meistens sogar sehr an. Anna hat sich viel Zeit für mich genommen und mir dabei geholfen, richtig zu atmen. Teilweise hatte ich das Gefühl, dass manche Körperregionen nicht miteinander verbunden waren. In den Sitzungen haben wir unter anderem gezielt an der Herstellung dieser Verbindungen gearbeitet. Ich konnte durch die regelmäßigen Sitzungen wieder zu meinem Bauchgefühl zurückfinden und fühle mich dadurch ausgeglichener und entspannter.
Sachbearbeiterin Schulsekretariat, 31 Jahre

Die Grinberg-Sitzung bei Anna war für mich der perfekte Wochenstart! Sie fand immer montags über den Mittag statt. So konnte ich für die anstehende Woche Energie tanken. Danach fühlte ich mich viel fitter und konzentrierter. Es hat mich erstaunt, wie viele von unseren Gefühlen und Gedanken sich im Körper bemerkbar machen und durch die Grinberg-Sitzungen hervorgehoben und verarbeitet werden konnten. Es war für mich eine sehr tolle und bereichernde Erfahrung. Vielen Dank, Anna!
Studentin, 20 Jahre